Datenschutzerklärung

§1. Allgemeine Hinweise zum Datenschutz

Im Folgenden werden Sie über die Art, den Umfang und die Zwecke der Erhebung und Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten (dies sind Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können) auf unserer Vereinshomepage informiert. Der F.C. Herne 1957 e.V. nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Alle personenbezogenen Daten werden gemäß dieser Datenschutzerklärung und der gesetzlichen Vorgaben der Datenschutz-Grundverordnung (EU) 2016/679 (DSGVO) grundsätzlich vertraulich behandelt. Des Weiteren erhalten Sie Informationen darüber, welche Rechte und Entscheidungsmöglichkeiten Sie als Besucher dieser Webseite bezüglich Ihrer personenbezogenen Daten haben.
Wir müssen Sie an dieser Stelle zusätzlich darauf hinweisen, dass ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte nicht möglich ist, da eine Datenübertragung im Internet immer Sicherheitslücken aufweisen kann.
Leider liegt es in der Natur der Sache, dass diese Erklärungen sehr technisch klingen, wir haben uns bei der Erstellung jedoch bemüht die wichtigsten Dinge so einfach und klar wie möglich zu beschreiben.

Allgemein sei zur Datenverarbeitung auf dieser Webseite gesagt, dass wir personenbezogene Daten unserer Besucher grundsätzlich nur verarbeiten, insofern dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Webseite sowie unserer Inhalte erforderlich ist. Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt ausschließlich nach Einwilligung des Besuchers. Die Ausnahme stellen solche Fälle dar, in denen eine vorherige Einholung der Einwilligung nicht möglich und die Verarbeitung durch gesetzliche Vorgaben gestattet ist. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 DSGVO.

§2. Verantwortlich für die Datenerfassung dieser Webseite ist

Verantwortlich im Sinne von Artikel 4 Abs. 7 DSGVO ist:

F.C. Herne 1957 e.V.
Schäferstraße 107
44623 Herne

Postfach 10 12 04
44602 Herne

E-Mail: vorstand@fc-herne-1957.de

§3. Vorstand i.S.d. §26 BGB (Vorstand und Vertretung)

Michael Meisner, 1.Geschäftsführer
Frank Zabel, 2. Geschäftsführer

§4. Speicherung persönlicher Daten

Diese Webseite erhebt keine weiteren persönlichen Daten, die nicht automatisch durch Hosting (§6) oder Cookies (§8) übermittelt werden. Alle persönlichen Daten werden sicher verwahrt und nicht an Dritte weitergegeben.
Bei Kontaktaufnahme per E-Mail werden die von Ihnen übermittelten Daten ausschließlich zur Erfüllung des angegebenen Zwecks verwendet. Eine Weitergabe der Daten an Dritte findet nicht statt. Wir müssen aber an dieser Stelle darauf hinweisen, dass wenn Sie uns persönliche Daten per E-Mail schicken – somit abseits dieser Webseite – keine sichere Übertragung und kein Schutz Ihrer Daten garantiert werden kann. Wir empfehlen Ihnen, vertrauliche Daten niemals unverschlüsselt per E-Mail zu übermitteln.

§5. Rechte von Nutzern laut Datenschutzgrundverordnung

Ihnen stehen laut den Bestimmungen der DSGVO grundsätzlich die folgende Rechte zu:

  • Das Recht Auskunft über von Ihnen gespeicherte, personenbezogene Daten zu erhalten. (Artikel 15 DSGVO)
  • Das Recht auf Korrektur fehlerhafter oder falscher personenbezogener Daten, nach dem Recht auf Berichtigung (Artikel 16 DSGVO)
  • Jeder Nutzer hat das Recht, auch ohne Angabe von Gründen, eine Sperrung oder Löschung Seiner/Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, nach dem Recht auf Löschung („Recht auf Vergessenwerden“) (Artikel 17 DSGVO)
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, sodass eine Datenverarbeitung nur mit ausdrücklicher Zustimmung des Nutzers, oder in speziellen, vom Gesetzgeber erlaubten Fällen (geltend machen von Rechtsansprüchen, Schutz einer anderen natürlichen oder juristischen Person, oder berechtigtem öffentlichen Interesse), erfolgt. (Artikel 18 DSGVO)
  • Das Recht auf Benachrichtigung – Mitteilungspflicht im Zusammenhang mit der Berichtigung oder Löschung personenbezogener Daten, oder der Einschränkung der Verarbeitung (Artikel 19 DSGVO)
  • Recht auf Datenübertragbarkeit (Artikel 20 DSGVO)
  • Recht auf Widerspruch: Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Möchte ein Nutzer eine bereits erteilte Einwilligung widerrufen, so kann dies jederzeit erwirkt werden. Dazu genügt eine formlose E-Mail an den Vorstand. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Zeitpunkt des Widerrufs erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt. Widerspruchsrecht (Artikel 21 DSGVO)
  • Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung — einschließlich Profiling — beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden (Artikel 22 DSGVO)
  • Recht auf Beschwerde. Im Falle datenschutzrechtlicher Verstöße haben Sie das Recht sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu beschweren. (Art. 77 DSGVO)

§6. Automatische Datenspeicherung & Hosting

Wenn Sie heutzutage Webseiten besuchen, werden gewisse Informationen automatisch erstellt und gespeichert, so auch auf der Webseite des F.C. Herne 1957 e.V..
Gehostet wird unsere Webseite durch die UD Media GmbH. Dieser Provider erhebt Informationen bei jedem Aufruf der Webseite und speichert diese automatisch in einer Datei (einem Logfile auf dem Webserver). Diese Daten werden laut Datenschutzerklärung der UD Media GmbH nicht in Zusammenhang mit personenbezogenen Daten gespeichert. Zwischen dem F.C. Herne 1957 e.V. und der UD Media GmbH besteht ein nach Art. 28 DSGVO erforderlicher Auftragsverarbeitungsvertrag, der den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sicherstellt.
Für weitere Informationen bezüglich der Datenspeicherung und -verarbeitung seitens der UD Media GmbH vergleichen Sie die Datenschutzerklärung der UD Media GmbH. (auf https://www.udmedia.de/service/datenschutz)

Welche Daten werden vom Provider automatisch gespeichert?

  • die Adresse (URL) der aufgerufenen Webseite
  • den benutzten Browser und die Browserversion
  • das verwendete Betriebssystem
  • die Adresse (URL) der zuvor besuchten Seite (Referrer URL)
  • den Hostname und die IP-Adresse des Geräts von welchem aus zugegriffen wird
  • Datum und Uhrzeit der Serveranfrage

Diese Informationen sind notwendig, um die Inhalte dieser Webseite, so wie von Ihnen gewünscht, korrekt darzustellen. Die Rechtsgrundlage hierfür besteht nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse an der Verarbeitung besteht darin, die Sicherheit und die Stabilität bei der Bereitstellung und Nutzung unserer Webangebote sicherzustellen.

In der Regel werden Webserver-Logfiles vier Wochen gespeichert und danach automatisch gelöscht. Der Zweck der Erhebung der Daten ist die Identifizierung von Angriffen, Fehlern oder sonstigem rechtswidrigem Verhalten auf der Webseite. In solchen Fällen werden die Daten solange wie nötig aufbewahrt und anschließend gelöscht.
Die Rechtsgrundlage bildet Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (Rechtmäßigkeit der Verarbeitung), der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags gestattet und unser berechtigtes Interesse daran, den fehlerfreien Betrieb dieser Webseite durch das Erfassen von Webserver-Logfiles zu ermöglichen.

§7. Änderung der Datenschutzerklärung

Die Verantwortlichen dieser Webseite und der Datenschutzerklärung behalten sich vor, Änderungen an der Datenschutzerklärung vorzunehmen. Dies kann beispielsweise im Zuge einer Änderung der Rechtslage, oder bei einer Änderung der Webseite geschehen. Sollten etwaige Änderungen die Einwilligung der Nutzer erfordern, oder sollte die Datenschutzerklärung Inhalte des Vertragsverhältnisses mit den Nutzern enthalten, erfolgen diese nur mit ausdrücklicher Zustimmung der Nutzer.
Der F.C. Herne 1957 e.V. empfiehlt den Nutzern, sich die Inhalte der Datenschutzerklärung regelmäßig durchzulesen, um über mögliche Änderungen informiert zu sein.

§8. Cookies

Internetseiten verwenden so genannte Cookies. Diese Cookies sind für Ihren Rechner nicht schädlich und enthalten keine Viren oder Ähnliches. Sie dienen dazu, das Angebot von Internetseiten (auch unserer) nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen.
Sofern nicht ausdrücklich angegeben, verwendet diese Webseite nur die so genannten „Session-Cookies“. Diese werden nach Ende des Besuchs dieser Webseite automatisch gelöscht. Das Setzen von Cookies unsererseits erfolgt auf der Rechtsgrundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.
Im Folgenden erklären wir, was Cookies sind und warum Sie genutzt werden und wie sie unerwünschte Cookies löschen oder gar verhindern können.

Was genau sind Cookies?

Immer wenn Sie durch das Internet surfen, verwenden Sie einen Browser (zum Beispiel Chrome, Safari, Firefox, Internet Explorer, Microsoft Edge, etc.). Die meisten Webseiten speichern kleine Text-Dateien in Ihrem Browser. Diese Dateien nennt man Cookies.
Cookies werden von fast allen Webseiten genutzt. Es sind kleine Dateien, die von unserer Webseite auf Ihrem Computer gespeichert werden. In diesen Dateien sind gewisse Nutzerdaten von Ihnen gespeichert, wie beispielsweise Sprache oder persönliche Seiteneinstellungen. Wenn Sie unsere Seite wieder aufrufen, übermittelt Ihr Browser diese Informationen an unsere Seite zurück, sodass die Webseite automatisch an Ihre gewohnten Einstellungen angepasst wird.
Die Cookie-Dateien werden automatisch im Cookie-Ordner ihres Browsers untergebracht.
Es gibt sowohl Erstanbieter Cookies als auch Drittanbieter-Cookies. Erstanbieter-Cookies werden direkt von unserer Seite erstellt, Drittanbieter-Cookies werden von Partner-Webseiten erstellt. Jedes Cookie ist individuell zu bewerten, da jedes Cookie andere Daten speichert. Auch die Ablaufzeit eines Cookies variiert von ein paar Minuten bis hin zu ein paar Jahren. Cookies sind keine Software-Programme und enthalten keine Viren, Trojaner oder andere „Schädlinge“. Cookies können auch nicht auf Informationen Ihres PCs zugreifen.

Wie kann ich Cookies löschen?

Wie und ob Sie Cookies verwenden wollen, entscheiden Sie selbst. Unabhängig davon von welchem Service oder welcher Webseite die Cookies stammen, haben Sie immer die Möglichkeit Cookies zu löschen, nur teilweise zuzulassen oder zu deaktivieren. Zum Beispiel können Sie Cookies von Drittanbietern blockieren, aber alle anderen Cookies zulassen.
Wenn Sie feststellen möchten, welche Cookies in Ihrem Browser gespeichert wurden, oder wenn Sie Cookie-Einstellungen ändern oder löschen wollen, können Sie dies in Ihren Browser-Einstellungen finden:
Chrome: Cookies in Chrome löschen, aktivieren und verwalten
Safari: Verwalten von Cookies und Webseitendaten mit Safari
Firefox: Cookies löschen, um Daten zu entfernen, die Webseiten auf Ihrem Computer abgelegt haben
Internet Explorer: Löschen und Verwalten von Cookies
Microsoft Edge: Löschen und Verwalten von Cookies

Falls Sie grundsätzlich keine Cookies haben wollen, können Sie ihren Browser so einrichten, dass er Sie immer informiert, wenn ein Cookie gesetzt werden soll. So können Sie bei jedem einzelnen Cookie entscheiden, ob Sie das Cookie erlauben oder nicht. Die Vorgangsweise ist je nach Browser verschieden. Am besten ist es Sie suchen die Anleitung in Google mit dem Suchbegriff “Cookies löschen Chrome” oder “Cookies deaktivieren Chrome” im Falle eines Chrome Browsers oder tauschen das Wort “Chrome” gegen den Namen Ihres Browsers, z.B. Edge, Firefox, Safari aus.
Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser/betreffender Webseite eingeschränkt sein.

§9. TLS-Verschlüsselung mit https

Wir verwenden https um Daten abhörsicher im Internet zu übertragen (Datenschutz durch Technikgestaltung Art. 25 Abs. 1 DSGVO). Durch den Einsatz von TLS (Transport Layer Security), einem Verschlüsselungsprotokoll zur sicheren Datenübertragung im Internet, können wir den Schutz vertraulicher Daten sicherstellen. Sie erkennen die Benutzung dieser Absicherung der Datenübertragung am kleinen Schloss-Symbol links oben im Browser und der Verwendung des Schemas https (anstatt http) als Teil unserer Internetadresse. Wenn die TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

§10. Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter

10.1 Google Fonts Lokal Datenschutzerklärung

Wir verwenden Google Fonts der Firma Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA) auf unserer Webseite. Google Fonts sind die Schriftarten von Google. Diese werden über Google-Domains (fonts.googleapis.com und fonts.gstatic.com) angefordert. Die Nutzung dieser Schriftarten ist steht laut Google in keinem Zusammenhang mit anderen Diensten von Google, was bedeutet es werden keine personenbezogenen Daten in Zusammenhang mit der Verwendung der Google Fonts gebracht.

Wieso nutzen wir Google Fonts?

Durch die Verwendung von Google Fonts können wir auf über 800 Schriftarten zugreifen ohne die lokal auf unserem Server gespeichert zu haben. Zudem steigert die Verwendung der Schriftarten die Effizienz und die optische Qualität der Webseite, weil sie von Google Web- und Browser-optimiert sind. Auch sind sie sichere Web Fonts.

Welche Daten werden von Google gespeichert?

Bei Aufruf unserer Webseite werden die Google Fonts über Google-Server geladen. Bei diesem Vorgang werden automatisch Daten an die Google-Server übermittelt. Google weiß also, dass Sie (Ihre IP-Adresse) unsere Webseite besucht.

Die Daten, die Google erhebt, werden sicher auf Google-Servern gespeichert und sind somit geschützt. Google interessiert sich für die Nutzung Ihrer Schriftarten um festzustellen, welche Schriften besonders gut ankommen. Diese Ergebnisse werden zum Beispiel bei Google Analytics veröffentlicht. Zudem verwendet Google auch Daten, um festzustellen, welche Webseiten Google-Schriften verwenden.

Wir müssen Sie an dieser Stelle noch darauf hinweisen, dass durch auch Informationen wie Spracheinstellungen, IP-Adresse, Browser(-version), und Art der Verwendung des Browsers automatisch an die Google-Server übertragen werden. Ob und wie diese Daten gespeichert werden, wird von Google nicht eindeutig kommuniziert.

Wie lange und wo werden die Daten gespeichert?

Anfragen zur Nutzung der Schriftarten speichert Google einen Tag lang auf Ihren Servern.
Die Font-Dateien werden für ein Jahr bei Google gespeichert, zum Zweck Ladezeiten von Webseiten zu verbessern. Es kann vorkommen, dass Google Schriftdateien aktualisiert, um sie effizienter und performanter zu gestalten.

Wie kann ich meine Daten löschen bzw. die Datenspeicherung verhindern?

Die Speicherung der oben genannten Daten, die Google erhebt, können nicht vermieden werden wenn sie unsere Webseite nutzen wollen. Um Ihre Daten zu löschen, müssen Sie den Google-Support kontaktieren.

Für weitere Informationen zu Google Fonts besuche Sie die FAQ zu Google Fonts.
Welche Daten Google grundsätzlich erfasst und zu welchem Zweck dies geschieht, können Sie in der  Datenschutzerklärung von Google nachlesen.

10.2 Google Maps Datenschutzerklärung

Wir benutzen auf unserer Webseite Links zur Weiterleitung an Google Maps der Firma Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA). Durch die Verlinkung mit Google Maps können wir Ihnen die Anfahrt zu unserer Spielstätte angenehmer und einfacher gestalten. Die Rechtsgrundlage für diese Nutzung von Google Maps ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse zur Sicherstellung der Funktionalität und der Optimierung unseres Internetauftritts. Durch die Verwendung von Google Maps werden Daten an Google übertragen und auf den Google-Servern gespeichert. Hier wollen wir nun genauer darauf eingehen, warum wir diesen Google-Dienst in Anspruch nehmen, welche Daten gespeichert werden und wie Sie dies unterbinden können.

Google garantiert die Einhaltung der Datenschutzvorgaben der EU mit der Zertifizierung nach dem EU-US-Datenschutzschild („EU-US Privacy Shield„) auch bei der Datenverarbeitung in den USA.

Beim Aufruf des Links und dem Wechsel zu Google Maps, legt Google über Ihren Internet-Browser ein Cookie auf Ihrem benutzten Gerät ab. Für die Anzeige unseres Standortes und zur Beschreibung der Anfahrt, werden Ihre Nutzereinstellungen und -daten verarbeitet. Hierbei können wir nicht garantieren, dass Google Server innerhalb von Europa einsetzt – unter Umständen werden Ihre Daten dabei auf US-Amerikanischen Servern verarbeitet. Durch die Verbindung kann Google nachvollziehen, dass Sie Ihre Anfrage von unserer Webseite aus gesendet haben und an welche IP-Adresse die Anfahrtsbeschreibung übermittelt wird (also kennt Google damit die IP-Adresse Ihres Geräts).
Wenn Sie die Verarbeitung Ihrer Daten nicht zulassen möchten, können Sie das Setzen von Cookies wie in §8 beschrieben verhindern.

Die Nutzung von Google Maps unterliegt den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung von Google, sowie den Geschäftsbedingungen für Google Maps.

10.3 Eingebettete Social Media Elemente Datenschutzerklärung

Wir benutzen auf unserer Webseite Links (verweise auf andere Webseiten), die Sie an Social Media Dienste (Facebook bzw. Instagram) weiterleiten, um die Breite unseres Online-Angebots zu erweitern. Die Rechtsgrundlage für diese Nutzung ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Die Art der Einbindung der Social Media Dienste erfolgt ausschließlich über Links. Das bedeutet, dass bei Besuch unserer Webseite grundsätzlich keine personenbezogenen Daten an Social Media Dienste übertragen werden. Alle Links sind von uns farbig hervorgehoben in dunkelblau, statt der normalen schwarzen Schriftfarbe und wir machen durch ausdrückliche Beschreibung darauf aufmerksam, dass sie einen Link benutzen, der sie auf eine andere Webseite führt.
Durch die Benutzung dieser Links werden Daten von Ihrem Browser zum jeweiligen Social Media Dienst übertragen und dort gespeichert. Wir haben keinen Zugriff auf diese Daten und können auch keine Angaben zu den erhobenen Daten, den Verwendungszwecken und zu den Speicherfristen machen, da uns diese nicht bekannt sind. Auch zur Löschung dieser Daten liegen uns keine Informationen vor.
Wir empfehlen, vor Benutzung dieser Links die Cookies aus Ihrem Browser zu löschen, da die meisten Anbieter viele Daten aus den Cookies erheben.

Der Social Media Dienst legt mit den erhobenen Daten über Sie Nutzungsprofile an, zum Zwecke der Werbung, Marktforschung oder zu einer Anpassung seiner Angebote auf ihr Nutzerprofil. Diese Auswertung erfolgt zum Beispiel auch dann, wenn Sie selbst gar keinen Facebook Account besitzen oder sich dort gar nicht einloggen. Auch in Bezug auf diese Nutzerprofile steht Ihnen ein Widerspruchsrecht zu. Wie Sie davon Gebrauch machen erfahren Sie bei dem jeweiligen Anbieter.

Unabhängig davon, ob sie ein Benutzerkonto bei dem jeweiligen Anbieter besitzen und ob sie eingeloggt sind, erfolgt die Datenweitergabe bei betätigen der Links auf unserer Webseite. Wenn Sie bei betreffendem Anbieter eingeloggt sind, werden Ihre bei uns erhobenen Daten direkt Ihrem Benutzerkonto des Anbieters zugeordnet. Wir empfehlen Ihnen, sich nach jeder Nutzung eines sozialen Netzwerks auszuloggen, insbesondere vor Aktivierung des Links. Auf diese Weise können sie eine Zuordnung der Daten zu Ihrem Profil bei dem betreffenden Dienst verhindern.

Für weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung der Social Media Dienste und ihrer Datenverarbeitung, haben wir Ihnen die Datenschutzerklärungen der betreffenden Anbieter unter nachfolgenden Links bereitgestellt. Des Weiteren können Sie hier Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre nachlesen.

Menü schließen